Google plant Profile von Singles bei lokalen Suchanfragen

Hamburg (sk) – In einem neuen Experiment will Google Singles aus der Umgebung anzeigen. Die Profile sollen laut Aussage eines Google Ingenieurs nur bei „relevanten lokalen Suchanfragen“ angezeigt werden. Welche das genau sein sollen und wie viele Singles es sein werden, verriet er allerdings nicht.

google-singles

So könnten die Single Profile aussehen

Aus internen Quellen heißt es, dass die Profile aus dem hauseigenen Google+ Netzwerk generiert und mit Daten aus externen Quellen angereichert werden. Ähnlich wie bei den lokalen Suchergebnissen soll so eine Sterne Bewertung für die Single-Profile etabliert werden. Ob man diese Profile dann ebenso bewerten kann stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Juristische Bedenken wurden mit einem Hinweis auf die Google+ AGB entkräftet, mit deren Anerkennung jeder Nutzer des Google Netzwerkes sämtliche Persönlichkeitsrechte an Google abgetreten hat.

Redaktion

Die SEO-Kiosk Redaktion ist immer auf der Suche nach den neuesten Infos aus der Welt des Online Marketings.

More Posts

  • Thomas Waniek

    Hallo SEO-Kiosk-Team,

    vielen Dank für den Artikel. Wirklich sehr interessant, das Thema. Man sieht, dass Google das Thema „lokale Suche“ immer mehr vorantreibt. Eine Frage allerdings stellt sich mir nach dem Lesen Ihres Artikels doch: Was genau sind denn diese „Persönlichkeitsrechte“, die Sie erwähnen? Ich habe in meinem Google-Konto nichts dazu finden können…