Online Marketing Predictions 2015

predictions-2015

Neues Jahr, neue Chancen. Auch die Redaktion vom SEO KIOSK hat das Ohr ganz nah am Puls der Zeit und zieht ihre Schlüsse daraus. Auch wenn das neue Jahr schon ein paar Wochen alt ist, hier unsere Voraussagen, was 2015 im Online Marketing wichtig wird.

Luft

Fangen wir mit den etwas offensichtlicheren Trends an. Was 2014 angefangen hat wird in 2015 so richtig abheben, wir reden natürlich von Luft. Luft gab es natürlich schon immer, vor allem im englisch sprachigem Raum als Air bekannt, aber 2015 wird es von jedem (seriösen) Online Marketer als DER Ursprung aller Maßnahmen erkannt werden.

Luft wird in 2015 vor allem im Bereich der growth acceleration zum Einsatz kommen um non organic strategies zu pushen.

Internet of Chins

In 2015 und 2016 wird der asiatische Markt nach einheitlicher Einschätzung der lautesten Online Marketer geradezu explodieren. Es ist also ratsam jetzt schon in die Zukunft zu investieren und sich einen dieser Asiaten zuzulegen damit man im Falle einer Öffnung des Internets in diese Gebiete vorbereitet ist.

PPAds

Microsoft hat Pläne vorgestellt, nach denen es bald möglich sein soll Werbung in PowerPoint Präsentationen zu schalten. PowerPoint wird nach öffentlichen Schätzungen in 99% aller Firmen weltweit eingesetzt und jeder C-Level Executive sieht durchschnittlich 7,5 PowerPoint Präsentationen in der Woche. Mit den richtigen Targeting Einstellungen wäre diese Art der B2B Werbung das neue gelobte Land.

Customer Satisfaction Journey

Der Kunde ist König – Diese alte Weisheit ist auch in 2015 die Devise. Online Marketer sollten sich als darauf konzentrieren Ihre Kunden möglichst schnell und effektiv zufrieden zu stellen, notfalls auf mit punktuell manuellen Eingriffen in der Customer Satisfaction Journey. Satisfaction ist bei dieser Strategie sowieso das A und O.

Ask Joe

Die Ask Joe Strategie hatte schon in 2008 eine enormen Aufwind erhalten, nachdem der legendäre „Joe the Plumber“ bei der Präsidentschaftswahl in den USA auftauchte. Bei dieser Strategie wird ein „Joe“ nach seinen Bedürfnissen und Träumen gefragt um SEO Texte möglichst akkurat auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zu zu schneiden.

Die Strategie erhielt allerdings einen Dämpfer, nachdem herauskam, dass einige der Befragten gar nicht „Joe“ hiessen und es sehr wenige weibliche Kandidaten mit dem Namen gab.

Letztes Jahr wurde allerdings eine Studie bekannt, nachdem die Kandidaten auch John, Johanna und Jojo heißen konnten. Dies wird der „Ask Joe“ Strategie in 2015 definitiv neues Leben einhauchen.

Print

Print ist nicht tot. Nirgendwo wurden in 2014 mehr Menschen erreicht als durch das Informationsmagazin der Post mit Verbraucherinformationen, die jede Woche sehnsüchtig von den Bürgern erwartet wird. In 2014 war der Rückgang der Print Abverkäufe auch nicht mehr im 2-Stelligem Prozentbereich, sonder ging auf 0,9% runter. Leute müssen in 2015 lediglich einsehen, dass sie ihr Konsumverhalten ändern müssen und zurück zum Abomodell kehren sollten. *sponsered post*

Redaktion

Die SEO-Kiosk Redaktion ist immer auf der Suche nach den neuesten Infos aus der Welt des Online Marketings.

More Posts